Teil 1: Was hat der Klimawandel mit dem Wettenberger Wald zu tun?

Zu diesem Thema werden Dr. Thomas Ullrich von Hessen- Forst, Abt. Waldbaugrundlagen und der Revierleiter Udo Steiger am Mittwoch, den 07. März um 19:00 Uhr im Holz- und Technik Museum sprechen. Im ersten Teil wird Dr. Thomas Ullrich einen weiten Bogen von den globalen Ursachen des Klimawandels, den Auswirkungen bis hin zu den Folgen für den Wald und uns Menschen spannen. Auf dieser Grundlage wird er im zweiten Schritt die klimatische Entwicklung in Hessen und Gießen an Hand von Klimadaten und deren Auswirkungen auf den Wald verdeutlichen.

Dies leitet dann über zu dem zweiten Vortrag an diesem Abend, in dem Udo Steiger die bereits heute sichtbaren Auswirkungen auf den Gemeindewald Wettenberg darstellen wird und mit welchen Maßnahmen die Forstwirtschaft versucht, auf die drohenden Veränderungen für das Waldökosystem zu reagieren.

Für Samstag, den 17. März 2018, ist – bei geeigneter Witterung – im Launsbacher Wald eine Baumpflanzaktion mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern geplant.

Treffpunkt: 10:00 Uhr an der Bushaltestelle an der Gesamtschule Gleiberger Land.

Teil 3: Warum Wildblumenwiesen im eigenen Garten, Blühstreifen an Wegen usw. anlegen?

Dieser Frage gehen Dr. Michael Link und Dipl.-Ing. agr. Oliver Wegener in ihrem Vortrag am Mittwoch, dem 21. März um 19:00 Uhr im Holz- und Technikmuseum nach. Die Artenvielfalt (Biodiversität) in unseren Gärten, auf Wiesen und an Wegrändern geht mehr und mehr zurück. Dies ist nicht nur der Intensivierung der Landwirtschaft anzurechnen, sondern auch in Dörfern und Städten zu beobachten.

Teil 2: Artensterben in der Insekten- und Vogelwelt

Das Artensterben in der Insekten- und Vogelwelt wird in den Medien breit diskutiert. Der Vortrag am Mittwoch, dem 14. März  um 19:00 Uhr im Holz- und Technikmuseum mit Dr. Tim Mattern stellt zunächst dar, warum sich Bestände von Vögeln überhaupt ändern. Der Fokus liegt anschließend darauf, welche Veränderungen in den vergangenen Jahrzehnten überregional und innerhalb des Wettenberger Gemeindegebietes bereits eingetreten sind oder zurzeit ablaufen. Welche Rolle der Klimawandel dabei spielt oder spielen wird, kommt ebenfalls zur Sprache.

Zu einem späteren Zeitpunkt ist eine vogelkundliche Wanderung zu diesem Thema geplant. Datum, Uhrzeit und Treffpunkt werden noch bekannt gegeben.

Interessantes

Formulare

Die Neufassungen der Satzungen (NABU und Förderverein) und die Beitrittserklärung zum Förderverein finden Sie jetzt in überarbeiteter Form auf unserer Internetseite unter dem Menüpunkt WIR IM NABU -> Mitglied werden / Satzungen.